profil

Unsere Lösung für Ihr
Fördermittelmanagement

Fördermittel effizient und kostengünstig verwalten

Die Landwirtschaft kennt keine Pausen. Dabei stellt insbesondere die Verwaltung von Fördermitteln viele Institutionen im landwirtschaftlichen Sektor vor zahlreiche Herausforderungen. Zu den täglichen Aufgaben von Ministerien, Kammern und Ämtern gehört es, eine Vielzahl von Vorschriften sowie sich ständig ändernde Rahmenbedingungen zu beachten. Sie alle eint daher ein Ziel: Stets flexibel auf neue politische Vorgaben zu reagieren und diese in die Praxis umzusetzen.

Wir haben die Lösung: Auf die besonderen Prozesse und Strukturen der Landwirtschaftsministerien sowie ihrer nachgeordneten Organe spezialisiert, unterstützt das modulare Softwarepaket profil bei der effizienten Verwaltung von Fördermitteln in der Landwirtschaft. Mit profil können Förderanträge durch den Antragsteller elektronisch bei den zuständigen Behörden eingereicht und dort bis zur Auszahlung bearbeitet werden – transparent, benutzerfreundlich und damit zeit- und kostensparend.

Mit profil erfassen, analysieren und vergleichen Sie alle notwendigen Daten entlang des gesamten Förderprozesses in einem zentralen System. Dabei entwickelt sich unsere Software aufgrund ihrer modularen Struktur und in Abhängigkeit von dem sich stetig ändernden Bedarf fortwährend dynamisch und innovativ weiter – denn individuelle Anforderungen bedürfen individuelle Lösungen.

profil c/s

profil c/s ist ein komplexes, aus einer Vielzahl von Modulen bestehendes HKR-Verfahren zur Verwaltung von Fördermitteln der unterschiedlichsten Bereiche. In enger fachlicher Abstimmung mit den Ministerien wurden dabei folgende, den täglichen Verwaltungsprozess abdeckende Funktionalität zur Verfügung gestellt:

  • vorgangsgesteuerte Antragsbearbeitung
  • Erstellung von Bescheiden für den Antragsteller
  • Bearbeitung der Ergebnisse von Verwaltungs- und Vor-Ort-Kontrollen
  • Planung, Verwaltung und Überwachung von Haushaltsmitteln
  • Durchführung des Zahlungsverkehrs mit Bundes- und Landeskassen
  • Erstellung von Berichten gegenüber Bundes- und EU-Behörden
  • Auswertung der Datenbestände durch Standardlisten
  • Monitoring
  • Datenaustausch mit zentralen Verfahren / Verfahren anderer Behörden

profil c/s wird in mehr als 300 Verwaltungen durch über 4.000 Anwender zur Bearbeitung von Fördermittelanträgen eingesetzt. Jährlich werden Fördermittel in Höhe von ca. 3 Mrd. € ausgezahlt.

profil inet

profil inet dient der elektronischen Antragstellung und ersetzt damit weitestgehend die manuelle Erfassung in den Behörden. Es ermöglicht die elektronische Bearbeitung von Anträgen, die über das Internet oder auf Datenträger an die zuständige Behörde eingereicht werden können.

Das Verfahren beinhaltet einen Basisteil zur Erfassung der alphanumerischen Angaben zu den Anträgen auf EU-Fördermittel (Anträge, Formulare) sowie einen GIS-Teil, mit Hilfe dessen der Anwender komfortabel seine bewirtschafteten Flächen digitalisieren kann.

profil inet wird von ca. 80.000 Landwirten bzw. landwirtschaftlichen Betrieben genutzt.

profil rfk

profil rfk ist eine Softwarelösung zur Pflege und Verwaltung von Referenzflächen. Zweck dieses Flächenreferenzsystems ist die Identifizierung und Referenzierung landwirtschaftlicher förderfähiger Flächen. Für die Suche, Analyse, Visualisierung, Bearbeitung und Qualitätsprüfung der Referenzflächen stehen Werkzeuge mit integrierter GIS-Funktionalität zur Verfügung. Anderen Behörden und Institutionen werden die Daten des RFK über standardisierte OGC-Schnittstellen zur Verfügung gestellt.

Gegenwärtig werden im RFK ca. 700.000 Referenzflächen sowie Geodaten wie Schutzgebiete, nicht beihilfefähige Flächen, Flurstücke etc. verwaltet.

profil vok

profil vok unterstützt bei der mobilen Kontrolldatenerfassung. Es ermöglicht

  • die Direkterfassung von alphanumerischen und geometrischen Ergebnissen einer Vor-Ort-Kontrolle in ein elektronisches Erfassungsgerät
  • die Bereitstellung der dafür notwendigen Daten und Programme auf diesem Gerät und
  • die Übertragung der vor Ort erfassten Daten in das profil c/s-System/GIS-System im Amt.

Unsere Referenzen

Schleswig-Holstein – Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume
Sachsen-Anhalt – Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
Mecklenburg-Vorpommern – Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz
Landwirtschaftskammer NRW
Rheinland-Pfalz – Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten
Hamburg – Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Baden-Württemberg Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner: Michael Baaß

Michael Baaß Vertriebsbeauftragter profil


Ansprechpartner: Maria Diekow

Maria Diekow Vertriebsmitarbeiterin